Hartmut Dicke (Klaus Sender),

1947 in Oldenburg geboren, starb völlig uner­wartet am 18. April 2008. Er wurde binnen weniger Monate buchstäblich aus dem Leben gerissen.

 Hartmut Dicke war seit nahezu 40 Jahren politisch und publizistisch aktiv. Als Student der Mathematik und Physik an der Freien Uni­versität in Berlin und zunächst in der revolutionä­ren Jugend- und Studentenbewegung Ende der 60er Jahre engagiert, wurde er bald zu einem hervorragenden Repräsentanten der marxistischen, auf die proletarisch-revolutionäre Bewegung orientierten Richtung. Er war Vorsitzender der KPD/ML (Neue Einheit) und deren Fortsetzerin, der heutigen Gruppe Neue Einheit.


Hartmut Dicke, der Vorsitzende der Gruppe Neue Einheit, ist tot
18. April 2008

Trauerrede auf der Beisetzung von Hartmut Dicke am 9. Mai 2008

Zu Umständen und Hintergründen des Todes von Hartmut Dicke Sommer/Herbst 2008, April/Mai 2009 Maria Weiß, Mitglieder des Ständigen Ausschusses der Gruppe Neue Einheit
• Chronologie • Zu den zwei Autopsien • Zusammenhang mit Elektromagnetischer Strahlung („Mikrowellen“)? * • Zum Thema Krankenakte • Zu der ganzen Verfahrensweise (Zusammenfassung) • Die Sache mit der zweiten CT • Exkurs • Koinzidenzen • Einiges zum politischen Zusammenhang: Die Verzögerung der Herausgabe der Schrift "Die Doppellage..." • Die Abschnürung des Vorsitzenden unserer Organisation vom Internet • Die Konfrontation mit der Justiz - die Zuspitzung seit September 2006 • Reaktionen auf den Tod von Hartmut Dicke • Das Schweigen der so genannten Linken • Der (erste ) Mordanschlag auf Hartmut Dicke am 2. Oktober 1970 • Der Überfall auf unsere 1.Mai-Demonstration 1972 und das Totschweigen durch Pseudomarxisten und Bourgeoisie • Die (heutige) Reaktion der Pseudomarxisten – wie gehabt!


* s.a. folgende Artikel : Neuartige Waffentechnik - US-Militär beschießt Menschen mit Hitze-Kanone - Focus 14.3.2012

                                       Laserwaffen werden Realität: Strahlen statt Patronen SZ 4.2.2014


 
 
Proletarische Revolution und nationale Frage
Die Doppellage im Ausgang des 1.Weltkrieges  22. März 2008
(letzte, zu Lebzeiten veröffentlichte Schrift, beendet Nov. 2007)  

- Zu dem Hintergrund des 1.Weltkrieges

- Die deutsche Geschichte im europäischen Zusammenhang
- Internationale Vorgeschichte des 1. Weltkrieges -- Die globale Zuspitzung
- Der Welt-Konflikt – Das Sitzen zwischen verschiedenen Stühlen
- Die Konstellation in Europa
- Die internationale Lage - Die Kalkulation der verschiedenen Mächte
- Die Rolle der Sozialdemokratie
- Sozialdemokratie und Woodrow Wilson
- Kautsky und die USA
- Die USA und die Ausnutzung der europäischen Lage
- Die Politik der proletarischen Partei unter den internationalen Bedingungen

 
  Die Frage der politischen Entwicklung in Deutschland, die Klassenfrage und die nationale Frage
Januar 2007
 
 

Zu Fragen der Religion und Philosophie - Antwort an einen angehenden Physiker 15.5.2007 
Auf unsere Internetseite erreichen uns immer wieder Anfragen mit zum Teil grundsätzlichem Charakter. Die folgende Anfrage zu philosophischen Fragen kam von einem jungen Physikstudenten an uns, die von Hartmut Dicke ausführlich beantwortet wurde.
Zu Fragen der Philosophie und des Sozialismus-
Entwurf einer zweiten Antwort an einen angehenden Physiker
  11.9.2008
 
  I. Materie und Bewußtsein        
  
II. Zur Frage der objektiven Gesetzmäßigkeit hin zum Sozialismus 
  III. Nochmals zur Materiedefinition

 
 

Die türkische soziale Frage in Deutschland
- Teil 2 der Analyse:
Die Verhandlungen der Europäischen Union mit der Türkei - Symptomatisches über Machtverhält-nisse und ihre Ursprünge  23.12.2006

 
 

Unvergeßliche Kulturrevolution  Sommer 2006
  
...mehr

 
  Über einige wesentliche Aspekte der Politik der Sowjetunion  21.3./12.4.05
 
  Über den Nazifaschismus - Eckpunkte Nr.1 Nov. 2004  
 

Gruppe Neue Einheit - Wer sind wir und was repräsentieren wir?  1.Nov. 2003
Über unsere Gruppe in wenigen Worten


 
 

Wichtiger kulturgeschichtlicher Artikel:
Über die Herkunft des Judentums- Entwicklung und Bedeutung 11.Mai 2003
-Zur Analyse
-Über den Widerspruch
-Unter Auswertung religionsgeschichtlicher Schriften und Freuds Thesen in „Der Mann Moses“

(In Kürze auch als Einzelbroschüre über den Verlag erhältlich.)

 

 
  Vorschlag zur nochmaligen Aufarbeitung des 20. Parteitages von 1956 20 Mai 2002  
  Bündniskongress in Jena, 21.-23.September 2001 Über die Repression Im August 2001  
  Zum Beginn des Jahres 2001: Probleme der internationalen kommunistischen Bewegung
1. Januarhälfte 2001
 
  Die Bedeutung des sogenannten Konsenses über die Stillegung der Kernenergie
7.Juli 2000
 
  Die Staats-Connection April 1992
- Hintergründe des bisherigen Terrorismus wie der sog. "RAF" und "2.Juni"
- Es ist an der Zeit, daß die Drahtzieherei aus den Staatsorganen selbst ans Tageslicht gezogen wird
- Funktionsweisen dieser "terroristischen Gruppierungen"
 
 

 

Grundlagentexte:

  W.I. Lenins Stellung zu Alexander I. Herzen (1986-1987)

  Leninismus und Zivilisation - Einführung zur Kritik (1989)
Inhalt: 
- Vorbemerkung
- Wesen und Bedeutung von Marx' und Engels' Lehre über die Zivilisation
- Die Markgenossenschaft
- Über einige prinzipielle Merkmale der Theorie der ursprünglichen Gemeinwesen
- Weitere Einzelheiten zu dieser Frage in der Behandlung durch Karl Marx 
- Lenins Anschauungen über den Kapitalismus in Rußland
- Über die Entwicklung Rußlands nach 1861

- Staat und Steuerfrage in Rußland
- In der Gesamtheit

in russischer Übersetzung:
Ленинизма и цивилизация - Введение в критике

  José Carlos Mariátegui und kulturelle Fragen der peruanischen Revolution    Juni 1997
 

Weitere wichtige Schriften aus der Anfangszeit unserer Organisation können über den Verlag bestellt werden.

                 
 

Die linkssektiererische Linie in der KPD/ML (Sept. 1970)
•  Vorwort

Über das Wesen des DGB
(8.12. 1971)

Zur Frage des Kampfes gegen den reaktionären Mordterror (16.3.1972)

Großer Maiaufruf 1972
(26.4.72)

Zur Partei - 5 Jahre nach dem 1.Mai 1972 (Mai/Juni/Juli 1977)


Hartmut Dicke 1972
   
 

Die internationale Lage, Europa und die Stellung der marxistisch-leninistischen Parteien (Sommer 1973)

Notizen zum Sozialimperialismus (1974/75)

Der Wechsel in China bedeutet unweigerlich einen Wechsel in der internationalen Lage (1979)

Einen Überblick über weitere Publikationen finden Sie im Schriftenverzeichnis des Verlags Neue Einheit

(Online Archiv ist im Aufbau)

 

             

 

www.neue-einheit.de  www.neue-einheit.com